OT18 Wiesbaden unterstützt das Jugendcamp Kaub!

OT18 Wiesbaden hat am Tischabend beschlossen, das Projekt Kaub mit 600 € aus der Tischkasse zu unterstützen. Eine spontan durchgeführte Spendenaktion unter den Anwesenden ergab nochmals einen Betrag von stolzen 200 €. Der Schatzmeister Gero hat dem Verein "Round TableKinder- und Jugendcamp Kaub e.V." in der vergangenen Woche insgesamt 800 € überweisen.

Nachdem das Projekt beim OT18-Tischabend am 13.11.12 spontan und gerne mit 130 EUR in den imaginären Hut unterstützt wurde, lege Christian Stecker noch einmal 70 EUR drauf – damit ist OT18 bei einer Spendensumme von 1.000 EUR (was bereits 200 Monaten einer persönlichen Fördermitgliedschaft entspricht).

Aktuell gibt es zudem 3 persönliche Fördermitgliedschaften von den 18ern. Die Tabler aus Wiesbaden freuen sich auf ein baldiges Treffen in Kaub für weitere persönliche Unterstützung!

Vortrag OT18: „Social Media für Charity Zwecke“.

Jan Schaffrath (RT 18):
 „Social Media für Charity Zwecke“.

Zunächst zu Jan: er ist 31 Jahre alt und Student an der FH. Parallel arbeitet er als Referent für Marketing und PR bei einem Fahrradhersteller in Idstein.

Sein Vortrag gliederte sich in zwei Teile:
·         Grundlagen (um ein gemeinsames Verständnis zu schaffen)
·         Konkretes Beispiel aus den USA, wie sehr erfolgreich Social Media zu Charity Zwecke eingesetzt wurde.

Grundlagen:
Social Media  bezeichnen digitale Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglichen, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten. Soziale Interaktionen und Zusammenarbeit (manchmal in Anlehnung an den englischen Begriff auch 'Kollaboration' genannt) in sozialen Medien gewinnen zunehmend an Bedeutung und wan-deln mediale Monologe (one to many) in sozial-mediale Dialoge (many to many). Zudem soll es die Demokratisierung von Wissen und Informationen unterstützen und den Benutzer von einem Konsumenten zu einem Produzenten entwickeln. Als Kommunikationsmittel werden dabei Text, Bild, Audio oder Video verwendet. Social Media hat dabei viele Facetten. Verschiedenste Dienste im Internet wie beispielsweise Facebook oder aber auch Flickr (zum Bilderaustausch) sind nur einige wenige, die hier exemplarisch genannt werden sollen.
Folgende Bedingungen sind entscheidend für Social Media bzw. die Nutzung dessen:
·         Aufmerksamkeit
·         Wertvoll für den Benutzer
·         Aktualität der Information und
·         Möglichkeit der Partizipation
Das aufkeimende Interesse an den sozialen Medien ist seit Mitte der 1990er Jahre zu beobach-ten. Zahlreiche Unternehmen haben damit begonnen, das wirtschaftliche Potenzial dieser Medienform stärker zu nutzen. So wurde bereits in Unternehmen ein neues Berufsbild geschaffen: ein „Community Manager“. Er fungiert als Bindeglied zwischen dem Webseitenbetreiber und den Benutzern. Die Aufgaben sind hierbei vielschichtig und gehen von der Moderation eines Forums bis hin zu Maßnahmen wie die Gemeinschaft vergrößert bzw. aktiviert wird.

Alex's Lemonade Stand als Leuchtturmprojekt
Im Jahr 2000 hat die damals vierjährige (!) Alex Scott, die an unheilbarem Krebs litt, einen Limonaden-Stand gemacht, um Geld für die Krebsforschung zu generieren. Sie selber war bereits unheilbar erkrankt, wollte aber anderen Menschen helfen. Zum Hintergrund: in USA ist es üblich, dass man am Straßenrand selbstgemacht Limonade verkauft, um Geld zu erzielen.
Die Presse hat von dieser Aktion Wind bekommen und diese publik gemacht. Über Social Media wurde die Aktion bekannt und fand viele Mitstreiter. Frühzeitig wurde die Alex's Lemonade Stand Foundation gegründet. Inzwischen gibt es Aktionen in allen Bundesstaaten der USA sowie in ver-schiedenen Ländern, wie Kanada und Frankreich.
Die Presse ist ebenso wie die Industrie an der Arbeit interessiert. So wurde beispielsweise bei Oprah Winfrey Alex und ihre Familie im Fernsehen gezeigt. Toys "R" US sammelt Spenden für die Foundation.

Die Planung, Abstimmung und der Austausch findet hauptsächlich im Internet statt. Die Fangemeinde bei Facebook ist riesig, wie man unten stehendem Ausschnitt entnehmen kann:

Die jährlichen Einnahmen nehmen stark zu, so dass die Krebsforschung bedeutend unterstützt wird. Im Sommer 2004 ist Alex ihrem Leiden erlegen. Dies tat und tut der Initiative keinen Abbruch.

Links zu weiterführenden Informationen:
·         Webseite: http://www.alexslemonade.org/
·         Wikipedia-Artikel: http://en.wikipedia.org/wiki/Alex%27s_Lemonade_Stand
·         Facebook: http://www.facebook.com/alexslemonade
·         Videos (youtube): http://www.youtube.com/user/AlexsLemonade
·         Blog: http://lemonadeblog.com/
Quelle: Protokoll OT18